Coaching - die Hilfe zur Selbsthilfe

Ein Unternehmer braucht nicht nur einen Berater, der sich auf bestimmte Teilgebiete wie zum Beispiel "Steuern" beschränkt. In letzter Zeit erkennt man immer mehr, dass ein Begleiter wichtig ist,

  • der motiviert,
  • Selbstreflexionen in Gang bringt,
  • hilft, verdeckte Ressourcen frei zu legen,
  • die Augen für einen Perspektivenwechsel öffnet und
  • dabei unterstützt, die Diskrepanz zwischen Beruf und Privatleben zu beseitigen.

Der Steuerberater ist als "Vertrauter" der Person des Unternehmers ziemlich nah. Diese Position ist hervorragend geeignet, Elemente aus der Coachingarbeit positiv einzubringen.

Was ist Coaching und was habe ich davon?

Coaching ist eine ganzheitliche Beratung vor dem Hintergrund persönlicher oder beruflicher Fragen. Dabei wird das Ziel verfolgt, die eigenen Ressourcen und Fähigkeiten optimal zu nutzen. Durch Coaching erweitern Menschen ihre Sichtweise, legen kreative Kräfte frei und finden Zugang zu Lösungen.

Vorteile in der Gesprächsführung

Durch die spezielle Schulung im psychologischen Bereich steigern wir die Qualität unserer Beratungsgespräche für unsere Mandanten. Im Gespräch wird neben der steuerlichen Ebene der gesamte Mensch einbezogen. Sie erhalten eine ganzheitliche Beratung.

Unternehmer und Existenzgründer haben einen Coach zur Seite, der ihm hilft, Probleme zu erkennen, diese zu analysieren und eine Lösung zu finden.

Ziel des Coachings

  • Analysieren der Erfolge und Misserfolge: Dadurch wächst die Selbstwahrnehmung.
  • Persönliche Weiterentwicklung.
  • Nachdenken über Handlungen: Durch gezielte Fragestellung wird ein Prozess beim Unternehmer ausgelöst.
  • Kompetenzzuwachs beim Unternehmer.
  • Dadurch wird er Mensch angeleitet, seine Probleme selber zu lösen.
  • Ein Coach fördert den Prozess einer nachhaltigen Veränderung.